Sebastian Holtzhauer: „The two editions of the Gospel Works of the Austrian Bible Translator – Text structure and layout strategies in selected manuscripts of the Gospel Works“ , gehalten im Rahmen des International Medieval Congress in Leeds (2. bis 5. Juli 2019)

Sebastian Holtzhauer: „Theoretische und praktische Probleme bei der literaturwissenschaftlichen Arbeit mit mittelalterlichen Handschriften – ein Werkstattbericht“, gehalten im Rahmen der Tagung „Text und Kontext – Text als Kontext. Mittelalterliche Handschriften als Basisgröße einer mediävistischen Literaturwissenschaft“ an der Universität Osnabrück (25. März 2019)

Sebastian Holtzhauer: „Was (bisher) geschah … Inhaltsparaphrasen in mhd. Werken als intradiegetische Re-Texte (König Rother, Eckenlied)“, gehalten im Rahmen der Tagung „Text & Textur. WeiterDichten und AndersErzählen im Mittelalter“ an der Universität Bonn (26. bis 28. September 2018)

Sebastian Holtzhauer: „Zahl und Erzählen. Zur Bedeutung von Zahlen in der Brandanlegende“, gehalten an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (12. Mai 2017)

Sebastian Holtzhauer & Angila Vetter: „Gefährte – Gegner – Gegenspieler. Die Vasoltfigur überlieferungsgeschichtlich betrachtet“, gehalten im Rahmen der Tagung „Riesen. Entwürfe und Deutungen des Außer/Menschlichen in mittelalterlicher Literatur“ an der Universität Potsdam (23. bis 25. März 2017)

Sebastian Holtzhauer & Angila Vetter: „gotes êre und der werle prîs. Retextualisierung der Kindheit Jesu Konrads von Fußesbrunnen“, gehalten im Rahmen Tagung „Bilderwelten erschließen. 30 Jahre KdiH“ an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München (7. bis 9. September 2016)

Sebastian Holtzhauer & Angila Vetter: „Obergefreiter Karotte und die Signatur des Heros. Transformationen des Heldenbildes in Terry Pratchetts Wache-Romanen“, gehalten im Rahmen der Tagung „Die Literatur des Mittelalters im Fantasyroman. Formen einer populären Rezeption“ an der Universität Siegen (7. bis 9. April 2016), erschienen unter dem Titel: Lance Constable Carrot und die Signatur des Heros. Transformationen des Heldenbildes in Terry Pratchetts City Watch-Roman Guards! Guards! In: Die Literatur des Mittelalters im Fantasyroman. Hrsg. von Nathanael Busch und Hans Rudolf Velten. Heidelberg 2018, S. 219–237 (Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft, Bd. 176)

Sebastian Holtzhauer: „Retextualisierung durch Kontextualisierung. Die Reisefassung des Brandan und das Fegefeuer im Cpg 60“, gehalten im Rahmen des Oberseminars von Prof. Dr. Christian Witthöft an der FAU Erlangen (28. Oktober 2015)

Sebastian Holtzhauer: „Retextualisierung durch Kontextualisierung. Die Reise des hl. Brandan und das Fegefeuer-Narrativ im Codex Palatinus germanicus 60 der UB Heidelberg“, gehalten im Rahmen des interdisziplinären Workshops „Geistliche Literatur des Spätmittelalters. Handschriften, Überlieferung, Edition“ an der Universität Augbsurg (20. und 21. Februar 2015)

Sebastian Holtzhauer: „Retextualisierte Semantisierungen des Wassers im Brandan-Corpus“, gehalten im Rahmen des 16. Symposiums des Mediävistenverbandes in Bern (22. bis 25. März 2015), erschienen unter dem Titel: naufragentes in hoc mari – Zur Symbolik des Wassers in Berichten über die Seereise des Hl. Brandan. In: Wasser in der mittelalterlichen Kultur / Water in Medieval Culture. Gebrauch – Wahrnehmung – Symbolik / Uses, Perceptions, and Symbolism. Hrsg. von Gerlinde Huber-Rebenich, Christian Rohr, Michael Stolz. Berlin/Boston 2017, S. 406–418 (Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung, Bd. 4)

Sebastian Holtzhauer: „Die Reise des heiligen Brandan und das Fegefeuer des heiligen Patricius. Kontextualisierung irischer Hagiographie und biblischer Heilsgeschichte im Cpg 60 der UB Heidelberg“, gehalten im Rahmen der Tagung „Late Medieval Romances Across European Borders“ an der Universität Bremen (31. Oktober bis 1. November 2014), englischsprachig erschienen unter dem Titel: Retextualisation through Contextualisation. The German Reise (Voyage of St Brendan) and the ‘Purgatory Narrative’  in the Codex Palatinus Germanicus 60 of the University Library Heidelberg. In: ABäG 78 (2018), S. 46–74

Sebastian Holtzhauer: „Funktion und Wandel des Zahlengebrauchs im Brandan-Corpus“, gehalten im Rahmen des Forschungskolloquiums von Prof. Dr. Elke Koch an der FU Berlin (5. Juni 2014)

Sebastian Holtzhauer: „Funktion und Wandel des Zahlengebrauchs im Brandan-Corpus“, gehalten im Rahmen des Workshops „Sprache – Literatur – Medien“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (27. bis 29. März 2014)

Zurück zur Hauptseite